Freier Zugang zu Forschungsarbeiten in Europa ab 2020

Ab 2020 müssen die Ergebnisse öffentlich finanzierter Forschungsarbeiten frei zugänglich sein. Dies gibt die niederländische Ratspräsidentschaft in einer Pressemitteilung  unter dem Titel „Europa entscheidet sich für Open Access“ bekannt. Sie fasst damit den Kern der Europäischen Open-Science-Strategy zusammen, die vom Rat für Wettbewerbsfähigkeit (Competitiveness Council) unter dem Titel „Council Conclusions on the Transition towards an Open Science System“ verabschiedet wurde. Darin heißt es: „Ab 2020 müssen alle wissenschaftlichen Publikationen zu Ergebnissen öffentlich finanzierter Forschungsarbeiten frei zugänglich sein“. Nach den zuständigen EU-Minister ist es das Ziel, die Mehrfachnutzung von Forschungsdaten außerhalb von Universitäten zu fördern. Entsprechend ihrer „European Cloud Initiative – Building a competitive data and knowledge economy in Europe“ wird die EU bereits bis 2017 die Forschungsergebnisse aus neuen Horizon 2020 Projekten öffentlich zugänglich machen.  In diesem Zusammenhang wird sie auch an die Forschungsförderer appellieren, ihre bisherige Förderpraxis zu überprüfen und anzupassen, damit nicht mehr – wie bisher – die Anzahl von Publikationen eines Wissenschaftlers und deren Zitation im Mittelpunkt stehen, sondern die gesellschaftlichen Auswirkungen der Forschung eine größere Rolle spielen. Weiterlesen

Advertisements

Tagung „Open Science Days 2016“

Ich möchte auf die Tagung „Open Science Days“ aufmerksam machen, die vom 17.-18.2.2016 in Berlin stattfindet.

Organisiert wird sie von der Max Planck Digital Library. Schwerpunkt der Tagung ist das Thema Citizen Science. Beschäftigt wird sich hier unter anderem mit der Frage, wie interessierte Bürger in die Wissenschaft und in den Forschungsprozess mit eingebunden werden.

Jeder, der Interesse an Open Science hat, kann teilnehmen und hat so die Möglichkeit, unter anderem dieses Thema auch auf internationaler Ebene zu vertiefen.

Weitere Informationen unter http://osd.mpdl.mpg.de/

Informationen zu den Open Science Days 2014 unter https://www.mpdl.mpg.de/en/about-us/news.html#open-science-days-2014

„Linked Data – Vision und Wirklichkeit“ DINI-Jahrestagung 2015

Gestern endete die 16. Jahrestagung der Deutschen Initiative für Netzwerkinformationen, kurz „DINI“. Das Thema „Linked Data – Vision und Wirklichkeit“ stand im Mittelpunkt der diesjährigen Tagung in Frankfurt am Main.

Expertinnen und Experten gaben eine Einführung in das Thema „Linked Data“ und erläuterten die wichtigsten Faktoren bei der Publikation von Open Data. Einblicke in Linked-Data-Anwendungen und der Stellenwert von Linked Data in der heutigen Informationslandschaft wurden am ersten Konferenztag vorgestellt und diskutiert. Weiterlesen