Open Government Partnership

Nach vier Jahren intensiver Bestrebungen ist es nun endlich geschafft: die deutsche Bundesregierung hat zugestimmt, der Open Government Partnership beizutreten und aktiv an der Weiterentwicklung der offenen Regierung und Verwaltung in Deutschland und weltweit zu arbeiten.

„Deutschland und Frankreich haben sich verpflichtet, die demokratischen Praktiken zu erneuern, indem sie die Transparenz und Beteiligung der Staatsbürger erhöhen. In diesem Sinne hat Deutschland beschlossen, seine Kandidatur für die Partnerschaft für eine offene Regierung (Open Government Partnership) einzureichen, deren Vorsitz Frankreich ab Oktober 2016 innehaben wird.“                       Erklärung der Bundesregierung am 07.04.2016, nach dem deutsch-französischen Ministerrat in Metz

Was ist das Ziel der Open Government Partnership?

Auf der Webseite der OGP heißt es:  „Das Ziel von Open Government ist es, die Arbeit von Politik, Regierung, Verwaltung und Justiz (d. h. des öffentlichen Sektors insgesamt) offener, transparenter, partizipativer und kooperativer zu gestalten.“

Welchen Nutzen hat der Beitritt zur Open Government Partnership?                                                 

Für die Bürgerinnen und Bürgern Deutschlands bedeutet dieser Beitritt ein klares Bekenntnis der Bundesregierung zu echtem Open Government. Der Beitritt signalisiert, dass der Weg zu einer neuen Beteiligungskultur anhand eines festgelegten Plans beschritten werden kann und eine  konkrete Unterstützung auf dem Weg zu einer offener Regierung.

Dabei geht es nicht ausschließlich um das Regieren an sich, sondern um eine allgemeine Transparenz bei Projektvergaben, Regierungsvorhaben oder beim Kampf gegen Korruption.

Schaut euch gerne auch dieses Video an, bei dem die Tragweite von Open Government deutlich wird:

Wenn ihr mehr über Open Government in Deutschland wissen möchtet, lest gerne auch meinen Artikel auf SerWiss zu dem Thema: https://serwiss.bib.hs-hannover.de/frontdoor/index/index/docId/838 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s