Richtlinie zur Förderung von Offenen Bildungsmaterialien (Open Educational Resources – OERinfo)

In seiner Bekanntmachung vom 05.01.2016 weist das Bundesministerium für Bildung und Forschung auf seine neue Richtlinie zur Förderung von Offenen Bildungsmaterialien (Open Educational Resources – OERinfo) hin. Hiermit sollen eine Informationsstelle, sowie Maßnahmen zur Sensibilisierung und Qualifizierung (als Einzel- oder auch Verbundvorhaben) gefördert werden.

Die Maßnahmen zur Sensibilisierung und Qualifizierung von Multiplikatoren sollen „… die Potenziale von OER sichtbar zu machen und beim Bildungs- bzw. Beratungspersonal Kompetenzen zu mindestens den folgenden vier Themenfeldern aufzubauen:

OER finden
OER nutzen ([medien-]didaktische Einsatzmöglichkeiten)
OER erstellen
OER teilen und bereitstellen

und die in diese Maßnahmen “ … eingebundenen Personen bzw. Organisationen/Institutionen/Einrichtungen untereinander zu vernetzen, um den Austausch untereinander und das gegenseitige voneinander Lernen zu fördern“.

Der Blogbeitrag von gfahrenkrog auf biboer weist daraufhin, daß Open Educational Resources nicht nur ein Thema für Wissenschaftliche Bibliotheken sind. Auch Öffentliche Bibliotheken „… die sich als Lernort und Ort des Lebenslangen Lernens verstehen haben die Möglichkeit, Konzepte zu erarbeiten und Projekte rund um OER zu realisieren die dazu beitragen, OER bekannter zu machen sowie deren Nutzung, Erstellung und Verbreitung zu befördern“.

Also eine gute Möglichkeit für Öffentliche und Wissenschaftliche Bibliotheken hier nicht nur ihre bibliothekarischen Kernkompetenzen einzusetzen sondern vielleicht auch in einem gemeinsamen Antrag zusammen zu kooperieren??

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s