Großer Zuwachs für die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) beschlossen

Wie aktuell im Newsletter von dasbibliothekswissen berichtet wird, haben sich die Konsortialpartner des gemeinsamen Portal für Bibliotheken, Archive und Museen (BAM) dafür ausgesprochen, ihre über 70 Millionen Datensätze an die DDB abzugeben und das eigene Portal zum 30.06.2015 zu schließen. Zum Artikel.

Mit diesem Schritt sollen die bisherigen Aufgaben der beiden Portale gebündelt werden und es sollen auch alle weiteren Digitalisate wie z.B. Film- und Tonmaterial in einem Portal verfügbar gemacht werden. Für die bisherigen Nutzer des BAM bleibt zu hoffen, dass der Datentransfer reibungslos funktioniert und die Sammlungen weiterhin ausgebaut werden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s