Digitalisierung – Was tun, wenn der Startschuss fällt?

Wenn sich eine Institution zur Digitalisierung ihrer Bestände entschließt, soll das sicher nicht bröckchenweise geschehen. Ansprechpartner für Massendigitalisierungen können hier Digitalisierungszentren sein, wie das DDZ, das Dresdner Digitalisierungszentrum an der SLUB,  Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden. Unter anderem beteiligt sich das DDZ an der Entwicklung von Robotertechnologien und Open Source-Softwarelösungen und koordiniert die sächsischen Beiträge zur Europäischen und Deutschen Digitalen Bibliothek.

Einen sehr anschaulichen Beitrag der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB) zur Praxis der Massendigitalisierung findet Ihr hier Massendigitalisierung und konservatorische Anforderungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s