Digitale Bibliothek 2016: „Vernetzte Welten“ – Digitales Kulturerbe als öffentliches Gut.

Vom 25.02. – 26.02.2016 wird die bereits 6. Konferenz der Tagungsreihe „Digitale Bibliothek“ in Graz stattfinden.

Die Tagungsreihe „Digitale Bibliothek“ wurde 2010 von EuropeanaLocal Austria (Verbundportal für lokale und regionale Kultur-und Wissenschaftsdaten) zusammen mit der Universität Graz ins Leben gerufen. Seitdem findet sie jährlich statt. Inhaltlich geht es um den Auf- und Ausbau von digitalen Bibliotheken sowie um den technologischen Wandel der letzten Jahre, der es ermöglicht, Medien zu digitalisieren, langfristig zu erhalten und auffindbar zu machen.

Die Tagungssprache ist Deutsch, englischsprachige Beiträge sind jedoch auch erwünscht.

Themen der nächsten Konferenz „Vernetzte Welten“ sind:

Vernetzungsmethoden
• Linked Open Data
• Erfordernisse bei der Vernetzung von Daten
• Visualisierung und Präsentation von vernetzten Datenbeständen

Organisationsformen, Partnerschaften und rechtliche Aspekte
• Beispielhafte Kooperationen (zB. crowdsourcing)
• Innovative Partnerschaftsmodelle, Open (Research) Data
• Rechtliche Aspekte

Dienstleistungen und Produkte, Werkzeuge zur Datenaufbereitung
• Werkzeuge zur Datenvernetzung
• Semantisches Web: Produkte, Dienstleistungen und Mehrwert
• Neue Informationsarchitekturen

Zu den Themen passende Beiträge können bis zum 30. September 2015 eingereicht werden. Eine Kurzfassung (max. 800 Wörter) mit Angabe der Form des Beitrags (Vortrag, Poster etc.) kann per Email an Frau Gerda Koch (kochg@europeana-local.at) gesendet werden. Fristgerecht eingereichte Beiträge werden vom Programmkomitee begutachtet.

Weiter Informationen zur Tagungsreihe „Digitale Bibliothek“ gibt es unter: http://conference.ait.co.at/digbib/index.php/index/index/index/index

Advertisements

Ein Gedanke zu “Digitale Bibliothek 2016: „Vernetzte Welten“ – Digitales Kulturerbe als öffentliches Gut.

  1. Das hört sich nach einem sehr interessanten Kongress an, und wäre meiner Meinung nach auch für alle diejenigen eine Reise wert, die sich in diesem Bereich des bibliothekarischen Arbeitens weiterbilden wollen. Als Studienreise kommt der Kongress für uns leider zu spät.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s